Eine Säule unserer Schule ist das soziale Miteinander. Die Grundschule Hagelstadt soll eine Schule sein, an der sich alle Schüler, Eltern und Lehrer wohlfühlen. Damit Gemeinschaft funktioniert, muss es Regeln geben, an die sich alle halten.

Um ein gutes Miteinander zu ermöglichen, wurden Pausenregeln erarbeitet, die den Kindern in einer Projektwoche „Hand in Hand“ im Schuljahr 2014/15 nahegebracht wurden. Durch Rollenspiele, Phantasiereisen und das Basteln einer „Stopphand“ wurde im ersten Schritt den Kindern der richtige Umgang miteinander veranschaulicht und Hilfe bei der Formulierung von „Ich-Botschaften“ angeboten. Die Geschichte von „Elo, dem Elefanten, der sich immer rot ärgerte“ zeigte den Kindern, wie wichtig es ist, sich manchmal eine „dicke Haut“ zuzulegen. „Cool bleiben“ als Motto hilft auf kindgerechte Art und Weise den Schülern bei Hänseleien. So kann der eine oder andere Streit bereits im Keim erstickt werden. Am Anfang jeden Schuljahres werden die Regeln für alle Kinder wiederholt. Die "älteren" Schüler können ihre Regeln an die "jüngeren" weitergeben.

Im Schuljahr 2016/17 erarbeiten wir mit allen Kindern die Giraffensprache (siehe Schulleben aktuell). 

In den Klassen 1/2 werden immer Lernpaten für die Schulanfänger ausgewählt. So gelingt das Lernen miteinander von Beginn an. In den Klassen 3/4 gibt es den sogenannten "Verabredungskalender". So arbeiten zu bestimmten Phasen Dritt- und Viertklässler zusammen.

  

Grundschule Hagelstadt- Gailsbacher Str. 1 - 93095 Hagelstadt - Tel: 09453 1706  - 09453 999058 - Impressum - Datenschutz