Sinus an Grundschulen

Zu unserem Profil Flexible Grundschule und dem LehrplanPlus ist das Programm „SINUS an Grundschulen“ sehr passgerecht. Das Programm lief zunächst von April 2009 bis Juli 2013. Zehn Länder der Bundesrepublik nahmen mit ausgewählten Grundschulen aktiv am Programm teil. Lehrerinnen und Lehrer der Teilnehmerschulen arbeiteten im Team an typischen Herausforderungen des Unterrichts. Ihr Blick war auf die individuelle Förderung der Kinder gerichtet. (Näheres finden sie auch auf der Seite www.sinus-an-grundschulen.de )

Nach Ende des Programms führen die Länder die Arbeit nach landesspezifischen Konzepten weiter.

In Bayern sind die Schwerpunkte in Modulen eingeteilt.

  1. Gute Aufgaben
  2. Entdecken, Erforschen, Erklären
  3. Schülervorstellungen aufgreifen, grundlegende Ideen entwickeln
  4. Lernschwierigkeiten erkennen
  5. Talente entdecken und unterstützen
  6. Fachübergreifend und fächerverbindend unterrichten
  7. Interessen (von Mädchen und Jungen) aufgreifen und entwickeln
  8. Eigenständig lernen – gemeinsam lernen
  9. Lernen begleiten – Lernerfolg beurteilen
  10. Übergänge gestalten